top of page
Suche

Gebet für den 18.

Unter dem Namen "kirche18" kommen die christlichen Gemeinden des Bezirks Wien-Währing regelmäßig zu Veranstaltungen zusammen. An jedem 18. des Monats um 18:00 gibt es das "Gebet für den 18." rundum in einer der Kirchen, jeweils unterschiedlich gestaltet. Am 18. September fand es im historischen Kirchenraum der Schwedischen Kirche in der Gentzgasse 10 unter dem Vorsitz von Dechant Arkadiusz Zakręta CM (Währing) und Pfarrer Hans-Christian Granaas (Norwegische Kirche in Österreich) als "Gebet für die Erde" statt. Die musikalische Gestaltung übernahm ein gemischter Chor aus der Teilgemeinde Weinhaus und der Schwedischen Kirche unter der Leitung von Eva Flieder und Katharina Hieke. Die Gebetsstunde wurde durch eine Erläuterung der Schwedischen Kirche in Österreich und durch ein Singen und eine Agape im Kirchenhof ergänzt. Dieser Abend war ein schönes Fest der Begegnung und der ökumenischen Freundschaft.





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page