top of page
Suche

Rückblick auf das Ökumenische Pogromgedenken



am 9. 11. 2023 um 19 Uhr

im Gemeindezentrum der Pfarre Gersthof (1180, Bischof Faber Platz 18)

Es war ein besinnliches Gedenken, an dem 29 Personen teilnahmen. Nach einer Einleitung mit Gedanken zum Pogrom und dem Psalm 130 hielt Frau Maga. Tina Walzer einen überaus interessanten Vortrag mit Lichtbildern zum Thema: „Jüdische Gedenkstätten am Döblinger Friedhof“. Sie spannte einen Bogen von den Nachfahren der Bestatteten bis in die Zeit des Nationalsozialismus, insbesondere bis zur Zeit des Pogroms. Bekannte Namen wie Kuffner, Wertheimstein, Lieben und Herzl wurden erwähnt. Im Anschluss an den Vortrag wurden sieben Teelichter angezündet und der Abend klang mit meditativen Texten aus.

Heinrich Bica

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page